Ziele

Strategische Unternehmensziele und Jahresschwerpunkte

...... für den Betrieb (inkl.Planung)

Im Mittelpunkt für den Betrieb stehen für das laufende Schuljahr die strategischen Ziele:

  • Erstellung einer Plan GuV
    (für jedes Quartal spätestens zu Beginn des Kalenderviertels)
  • Digitalisierung der Abwicklung von Geschäftsabläufen
    (von Beginn des Schuljahres Umstellung der Ablage auf MS Teams, Verwendung von Dokumenten in Papierform möglichst eingeschränkt, Versand der Schriftstücke vorzugsweise per Mail)
  • Internationalisierung und Teilnahme an einer Internationalen Messe
    (Planung mittels PM-Tools nach Abteilungswechsel im Jänner, Teilnahme an der Online-Messe Belfair)
  • Erlangen des Upgrades Übungsfirma
    (Planung: Vorstellung  zu Schulbeginn, Anmeldung und Überprüfung der nötigen Erfordernisse)
  • Zertifizierung Qualitätsaudit 2020/21
    (Planung: Vorstellung des Konzeptes zu Schulbeginn, Qualitätsmanager bestimmen, Zeitstruktur festlegen, alle Abteilungen einbinden und digitale Möglichkeiten nutzen, Checkliste zur Endkontrolle verwenden)
  • Aktualisierung des Webshops bzw. der Homepage inkl. Veröffentlichung des Business Profiles auf der Website
    (IT-Team bestimmen und Verantwortung für Webshop und Homepage übergeben)
  • Forcieren des Nachhaltigkeitsgedankens mit möglichst papierlosem Geschäftsbetrieb und der Möglichkeit des Arbeitens im Rahmen des corona-bedingten Distance-Learnings
    (Einrichten eines ÜFA-Teams in MS Teams mit Kanälen für die einzelnen Abteilungen inkl. Dateiablage)

..... für den Lernort (inkl.Planung)

Für den Lernort gelten folgende strategische Ziele, die umgesetzt werden sollen:

  • Individualisierter und selbstständiger Wissenserwerb steht im Vordergrund
    Dazu wird das Einschulungsheft überarbeitet, sodass die Schüler jederzeit in der Lage sind, sich neues Wissen selbstständig anzueignen. Dieses steht auch in digitaler Form zur Verfügung.
    (Planung: vorhandenes Einschulungsheft inhaltlich überarbeiten, um aktualisierte Informationen ergänzen und den Mitarbeitern zur Verfügung stellen)
  • Forcieren von eigenverantwortlichem Handeln
  • Fördern von Teamarbeit
  • Fördern der Kommunikation zwischen den Schülerinnen/ Abteilungen
    Anhand von Kurzpräsentationen sollen die Mitarbeiter anderer Abteilungen von wichtigen Inhalten informiert werden
    (Planung: Vorstellung Qualitätsaudit, Messeinformation Belfair, ....)
  • Förderung der Kommunikationskompetenz der Schülerinnen nach außen.
    Hier soll insbesondere das Telefonieren mit anderen Firmen forciert werden (Planung: Telefonmarketing durchführen)
  • Förderung der Konfliktlösungskompetenz von Schülerinnen